Buch Empfehlungen - Krimis und Thriller
Lifestyle

5 persönliche Lese Empfehlungen – Krimis & Thriller Bücher

Februar 20, 2018

Seit zwei/drei Jahren habe ich mir angewöhnt, mir bewusst regelmäßig Zeit zum Lesen zu nehmen. Denn ich gebe zu, dass mir das im Alltag schwergefallen ist. Wenn ich nach dem Feierabend auf der Couch lande, wähle ich dann doch meistens Netflix als Unterhaltungsprogramm. Aber mittlerweile lese ich regelmäßig noch ein paar Seiten bevor ich ins Bett gehe oder bevor ich aufstehe… und meistens Krimis und Thriller.

Im Urlaub hingegen lese ich ausschließlich und verzichte auf Fernsehen und Netflix. Es gibt einfach nichts schöneres als am Strand in der Sonne zu liegen und in einem guten Buch zu lesen. Am liebsten lese ich, wie gesagt, Krimis oder Thriller. Ich weiß ja auch nicht, wo diese Ader her kommt. Ich kann dabei einfach vollkommen abschalten und mich aus dem Alltag weg beamen. Außerdem find ich es mega spannend mit zu ermitteln und zu rätseln, wie das nächste Kapitel wohl weitergeht.

Ich sag es vorab: Ich liebe skandinavische Krimis. Ich suche gar nicht gezielt danach…aber sie gefallen mir irgendwie immer am besten.

Mein5 persönliche Lese Empfehlungen

1. Die Millenium Trilogie von Stieg Larsson

Die insgesamt drei Bücher „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ rund um den Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist sind einfach unfassbar spannend. Leider ist Stieg Larsson viel zu früh 2004 verstorben. Es gibt trotzdem noch zwei weitere Teile mit Kriminalfällen von Mikael Blomkvist. Denn die Familie Larsson hat David Lagercrantz beauftragt die Fortsetzungen zu schreiben. Teil 4 und 5 sind schon auch gut…aber die ersten drei Teile sind mein Favorit. (Zum Buch gehts hier)

2. Verheissung von Adler-Olsen

Auch hier gibt es eigentlich wieder mehrere Bände. In denen geht es immer um Kriminalfälle des Ermittlers Carl Mørck und seinem Sonderdezernat Q. Insgesamt sind es 7 super spannende Bücher und ich kann nur empfehlen diese auch chronologisch zu lesen. Denn neben den Fällen die aufgeklärt werden, sind auch die Protagonisten sehr spannende Charaktere, die sich in jedem Buch weiterentwickeln und viele Fragen aufwerfen. Sehr spannend. (Zum Buch gehts hier)

3. Der Fledermaus Mann von Jo Nesbø

Es bleibt skandinavisch. Der Fall einer ermordeten Schauspielerin in Sydney hat mich von Jo Nesbø überzeugt. Hier gibt es auch wieder eine zentrale Hauptfigur, einen Kommissar Namens Harry Hole, dessen Fälle und Geschichte in mehreren Büchern weitergeführt werden. 11 um genau zu sein. Leider bin ich hier noch nicht ganz durch mit allen Büchern, aber die ersten drei haben mich auf jeden Fall gepackt. (Zum Buch gehts hier)

4. Die AchtNacht von Sebastian Fitzek

Diesmal kommt der Autor aus Deutschland, sogar aus Berlin. Schön zu wissen, dass auch deutsche Autoren düstere Fantasien haben, um packende Thriller zu schreiben… 😉 Das Buch habe ich erst letztes Jahr in unseren Flitterwochen gelesen und ich konnte es kaum weglegen. (Zum Buch gehts hier)

5. Leichenblässe von Simon Beckett

So ausnahmsweise mal britischer Krimi. Auch mega spannend und absolut lesenswert. Das Buch ist der dritte Teil von mehreren Büchern mit Fällen von dem Pathologen David Hunter. Und wie ich finde, besser als die ersten zwei Bücher aus der Reihe. Inzwischen gibt es aber auch schon zwei weitere. (Zum Buch gehts hier)

Habt ihr vielleicht auch noch ein paar Leseempfehlungen aus der Ecke für mich?

XoXo,

Cati

No Comments

    Leave a Reply