4 Tipps, um besser einzuschlafen
Kooperationen Lifestyle

4 Tipps, um besser einzuschlafen

2. Dezember 2019

Anzeige| Ich habe 4 Tipps für euch, wie ihr garantiert besser einschlafen und auch fester durchschlafen werdet. Denn unser Schlaf, ist nicht nur wichtig für unsere Erholung, sondern auch für unser Wohlbefinden. Beim Schlafen tanken wir unsere Akkus wieder auf und ziehen unsere Kraft für den Alltag.

Normalerweise schlafe ich wie ein Baby. Nach meinem Schlafrythnus kann man eine Uhr stellen. Bei mir fallen in der Regel um 22 Uhr die Augen zu und irgendwann zwischen 6.30 Uhr und 7:30 Uhr werde ich wieder wach. Vor 2 Monaten ungefähr habe ich aber tagelang mit Schlafstörungen zu kämpfen gehabt. Ich konnte super schlecht einschlafen und lag dann auch mitten in der Nacht, stundenlang wach und habe mich hin und her gewälzt.


Was hat mir geholfen durchzuschlafen? Ich habe mein Einschlafritual angepasst.

Besser Schlafen mit Strunkmann & Meister

Baldrian Tee & Abend Routine

Bevor ich ins Bett gehe mache ich mir eine Tasse Baldrian Tee. Die nehme ich meistens direkt mit ins Bad oder zu meinem Schminktisch, wo ich mich abschminke und meine Abend Pflege auftrage. Meine Abend Routine ist dabei auch total wichtig. Für mich ist das, als würde ich mir auch die Gedanken und Sorgen vom Tag abwischen. Diese 10-15 Minuten Me Time, in der ich mir und meiner Haut etwas Gutes tue helfen mir jeden Abend dabei runterzukommen und zu entspannen. Danach fühle ich mich direkt frisch und entschleunigt.

Bettwäsche von  Strunkmann & Meister

Eine feste Schlafenszeit

Das habe ich ja schon lange und kann es euch wirklich nur empfehlen. Setzt euch unter der Woche eine Zeit, in der ihr ins Bett geht und dann auch das Licht ausmacht. Für den einen funktioniert das zwischen 22 und 23 Uhr, für den anderen ist erst 24 Uhr eine realistische Zeit. Jeder hat einen anderen Rythmus. Das ist total ok, aber wenn ihr diese Uhrzeit zu euerer Routine macht, werdet ihr sehen, dass ihr nach einiger Zeit, gar nicht länger wach bleiben könnt.

Schlafen wie ein Baby
Nichts ist schöner als ein frisch bezogenes Bett.

Frische Bettwäsche 

Einmal in der Woche wechsle ich meine Bettwäsche. Ein frisch bezogenes Bett hilft mir so gut wie immer wieder in den Schlaf zu finden. Es gibt kaum etwas besseres. Meine Empfehlung: achtet darauf woraus eure Bettwäsche ist. Meine Bettwäsche von seit1832 ist zum Beispiel eine Mischung aus 50% Reinleinen und 50% Baumwolle. Damit ist sie im Sommer angenehm kühl und im Winter spendet sie eine trockene Wärme. Außerdem ist die Bettwäsche weich und geschmeidig. In Deutschland handgefertigt und ohne schädliche chemische Zusatzstoffe. Das ist nicht nur nachhaltiger, sondern auch ein großer qualitativer Unterschied. Ich habe früher meine Bettwäsche in den üblichen großen Kaufhäusern geholt, aber davon bin ich inzwischen ganz weg. Die Manufaktur seit1832 fertigt übrigens auch gerne nach Maß an oder bestickt euch die Wäsche mit euren Intitialen. (Kleiner Tipp an den Weihnachtsmann)

Hier gehts zur seit1832 und mit meinem Code: CATITRÄUMT (gültig bis zum 31.12.19) könnt ihr 10% auf euren Einkauf sparen.

Ich verspreche euch,ihr werdet den Unterschied merken.

Einschlafen Tipps und Tricks
Meine Bettwäsche ist von Strunkmann & Meister und handgefertigt.

Podcast & Hörbücher

Licht aus, Gutenachtkuss an den Liebsten und dann Podcast an. Wir hören jeden Abend den Podcast Forschung aktuell. Nicht, dass ich davon am nächsten Tag noch viel wüsste… aber darum geht es ja. Für mich ist es eine Einschlafhilfe.  Zuerst denke ich noch, ah das ist aber interessant. Ich nehme mir sogar noch fest vor richtig hinzuhören und mich am nächsten Tag daran zu erinnern und dann, ZACK! Fallen mir die Augen zu. Also einfach mal Netflix am Abend früher ausmachen oder ganz auslassen und sich mit einem Podcast oder einem Hörbuch berieseln lassen. 

Handgefertigte Bettwäsche
Lesen hilft natürlich auch. Aber ich kann bei Hörbüchern noch besser entspannen.

Gute Nacht ihr Lieben!

No Comments

    Leave a Reply