Paprika Gulasch

Paleo Paprika Gulasch

Mit simplen Zutaten ein tolles Paleo Gericht zaubern

Gut Ding brauch Weile. Dieses Sprichwort passt hier, wie die Faust aufs Auge. Paprika Gulasch braucht Zeit, viel viel Zeit. Aber richtig gemacht, zahlt es sich aus. Ich liebe Gulasch vor allem, weil es sich perfekt zum Vorkochen und Portionieren für die Woche.

Die meisten von uns kennen Gulasch nur in Kombination mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Ich persönlich verzichte darauf, denn  auch ohne die Beilagen ist dieses Gulasch sehr lecker und sättigend. Wenn ich etwas dazu essen ist es oft Sauerkraut.

Paprika Gulasch

Zutaten

1,5 KG Rindergullasch
140 Gramm Tomatenmark
2 gehäufte EL Paprika Edelsüss
2 gehäufte EL Paprika Scharf
1 TL Cayenpfeffer
1 Rote Paprika
1 Gelbe Paprika
1 Grüne Paprika
5 Zwiebeln
3 Lorbeebletter
2 Knoblauchzehen
2 TL Salz
1 kleines Bund Petersielie

Zutaten Paprika Gulasch

Zubereitung Paprika Gulasch

Zuerst die Paprika und die Zwiebeln in Scheiben schneiden und den Knoblauch zerhacken oder in einer Presse zerkleinern.
Hinterher das Fleisch nach und nach scharf anbraten und danach zur Seite stellen.
Im selben Fett die Zwiebeln und Paprika anbraten. Nach ein paar Minuten das Tomatenmark hinzufügen, anbraten und mit einem Glas Wasser ablöschen. Jetzt die restlichen Zutaten (bis auf die Petersilie) und das Fleisch hinzufügen. Nach Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen, bis das Fleisch bedeckt ist.

Das ganze sollte auf mittlerer Stufe 2-3 Stunden Kochen, bis dass Fleisch schön zart ist und genug Flüssigkeit verdunstet ist so, dass das Gulasch eine angenehme Konsistenz hat.

Zum Servieren die Petersilie hacken und über das Gulasch streuen.

Paprika Gulasch
Paprika Gulasch mit Petersilie
  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP