Let`s get romantic – Valentinstags Paleo Pancakes

Follow my blog with Bloglovin

Paleo Pancakes – Süße Verführung ohne Reue

Wie heißt es so schön? Liebe geht durch den Magen und ein Pancake sagt mehr als tausend Worte … oder so ähnlich. Fest steht, ein mit Liebe zubereitetes Frühstück ist unschlagbar und wird deinem Liebsten oder deiner Liebsten garantiert ein Lächeln aufs Gesicht zaubern … besonders das, welches im Bett serviert wird. 😉

Ich bin absolut niemand, der für den Valentinstag durch die Läden rennt und Geschenke kauft oder am Abend beim Italiener um die Ecke einen Tisch reserviert. Valentinstag ist für mich kein bedeutender Tag. Aber was ich durchaus wichtig finde, sind kleine Aufmerksamkeiten in einer Beziehung. Es macht einfach Spaß seinem Partner eine Freude zu bereiten oder überrascht zu werden. Am liebsten mag ich die kleinen Dinge. Die Dinge, die von Herzen kommen, wie zum Beispiel ein mit Liebe zubereitetes Frühstück im Bett.

Paleo Pancakes
Paleo Pancakes mit Beeren

Für die Herzform der Pancakes habe ich eine Herzförmige Pfanne verwendet, die ich schon vor einer Weile mal bei Tkmaxx geschossen habe. Bei Amazon habe ich ein identisches Modell gefunden. Wer sich keine Pfanne dafür anschaffen möchte kann natürlich auch einfach runde Pancakes machen und diese dann zurecht schneiden oder aber sich mit einem Edelstahlring behilflich sein.

Zutaten

100 gr. Mandel- oder Kokosmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
50 ml Kokosnussmilch
2 EL Butter oder Kokosnussöl (Flüssig)
4 Eier
1 TL Vanille
Bei Bedarf 1-2 EL Honig
gefrorene Beeren & Mandelmus für das Topping

Zubereitung Paleo Pancakes

Die Zubereitung könnte nicht einfacher sein. Alle Zutaten müssen in eine Schüssel oder ein anderes Rührgefäß und mit einem Mixer gut miteinander vermengt werden.

Tipp: Du willst deine Pancakes extra fluffig? Dann trenne das Eigelb von Eiweiss und gib erst einmal nur das Eigelb mit den anderen Zutaten in die Schüssel und verrühre alles. Das Eiweiss schlägst du auf, bis es steif ist und hebst es dann vorsichtig unter den angerührten Teig.

In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und die Pancakes von beiden Seiten gleichmäßig und gold-braun anbraten.

Zum Servieren kannst du Toppings nach Lust und Laune wählen. Ich habe eine gefrorene Beeren Mischung erhitzt und diese zusammen mit Mandelmus über die Pancakes gegeben.

Paleo Pancakes
Paleo Pancakes
  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP